GERT56 by GS YUASA holt punktgleich den Vize-Weltmeister-Titel

Oschersleben, Deutschland. Das Finale des FIM Endurance Superstock World Cups hätte kaum dramatischer und enger enden können: Das German Endurance Racing Team „GERT56“ musste bei den acht Stunden von Deutschland mehrere Rückschläge weg stecken, kämpfte sich aber wieder nach vorn. Am Ende holte die Mannschaft punktgleich mit den Laufsiegern von Moto Ain den Vize-Weltmeister-Titel nach

Weiterlesen


Finale für GERT56 by GS YUASA beim Heimrennen in Oschersleben

Oschersleben, Deutschland. Für das German Endurance Racing Team 56 (GERT56) geht es am kommenden Wochenende bei der German Speedweek in der Motorsport Arena Oschersleben um alles. Die 8 Stunden von Deutschland werden für die im sächsischen Pirna ansässige Mannschaft nicht nur das Heimrennen werden, sondern auch gleichzeitig das Finale im FIM Endurance Superstock World Cup.

Weiterlesen


GERT56 by GS YUASA: Harte Arbeit bei den 8 Stunden vom Slovakia-Ring endet mit WM-Punkten

Orechova Poton, Slowakei. Das German Endurance Racing Team #56 (GERT56) by GS YUASA hat die 8-Stunden-Schlacht der Slowakei trotz widrigster Witterungsbedingungen und einiger, kleiner Probleme erfolgreich beendet. Der sächsische Rennstall von Teammanager Karsten Wolf landete am Ende mit den Piloten Lucy Glöckner (GER), Stefan Kerschbaumer (AUT) und Pepijn Bijsterbosch (NED) auf dem versöhnlichen elften Gesamtrang

Weiterlesen


GERT56: Bewegte Le-Mans-Vorbereitung bringt Pepijn Bijstersbosch an Bord

Alcarras, Spanien – Pirna, Deutschland. Für das German Endurance Racing Team #56 hat das Frühjahr 2019 mit einem reichlich bewegten März begonnen. Zu Monatsbeginn war die Mannschaft unter der Leitung von Crewchief Holger Homfeldt mit den Fahrern Julian Puffe, Rico Löwe und Stefan Kerschbaumer zum Pirelli-Reifentest nach Alcarras in Spanien aufgebrochen. Allerdings verletzte sich Kerschbaumer

Weiterlesen